↑ Zurück zu Die Häfen

San Vito lo Capo

San Vito lo Capo, der Hafen und das Land !

info@sanvitolocapo.biz

San Vito lo Capo befindet sich in einem Vorgebirge (die “Kopf”) Nord-Westen Siziliens, die den Golf von Castellammare trennt sich von der Küste von Trapani, in der Nähe des Zingaro Naturschutzgebiet im Westen und Osten des Mount Hood.

Sehen Sie eine Falle nicht mehr aktiv seit dem siebzehnten Jahrhundert, ist ein altes Fischerdorf, schon sehr wichtig, in römischer Zeit (Zeugnis bleibt in den Tanks für die Fischzucht, deren Überreste in der Nähe der Falle von San Vito gefunden) und die weiterhin bewahrt einen klaren arabischen Einfluss; aber es ist auch die Stadt des Cous Cous, Gericht des Friedens und ein Symbol der Integration zwischen den Völkern und Kulturen.

Das türkisfarbene Meer verdient hat mehrmals mit der Blauen Flagge für Wasserqualität, und seinen weißen Strand gilt als einer der schönsten der Halbinsel.

Das Dorf San Vito wurde in der Nähe des Schreins zu Ehren des Heiligen mazarese geboren, eine sarazenische Festung, die ursprünglich im dreizehnten Jahrhundert gebaut wurde, und um die herum die ersten Häuser begann am Anfang des achtzehnten Jahrhunderts erscheinen.

Der arabisch-normannischen Stil ist auch der Schrein der Heiligen Crescentia, deren Zahl ist, die dem Schutzpatron des Landes verknüpft.

Der Strand von San Vito hat archäologische Artefakte wiederhergestellt werden jetzt im Museum des Meeres bewahrt und vor allem aus dem Wrack der arabisch-normannischen liegen auf dem Meeresgrund vor dem Leuchtturm.

Der Yachthafen

  • Empfänge:
    • Jahre. 38° 11′ Norden – Lange. 12° 44′ Ist
  • Maritime Authority:
    • Delegation der Strand
  • Choreografie
    • Das Hotel liegt an der Westküste und halbrunde Sandbucht zwischen Kap S. Vito und Punta Solanto und etwa Meilen 15 NE von Trapani, der Hafen von San Vito Lo Capo besteht aus einer äußeren Wellenbrecher gemacht, Lange Ellbogen m. 400 nach Osten ausgerichtet, und im Durchschnitt von einem langen Wellenbrecher m. 180 orientiert sich an NE.
    • Von der äußeren Wellenbrecher (oder die North Pier) verzweigt sich in eine andere Richtung SE m lange Seebrücke. 90, Kai Seite SW.
    • Banchinati sind auch die ersten Arm des North Pier und 80 m einen äußeren Wellenbrecher. Der Hafen während der Sommermonate wird auch von zahlreichen Sportbooten frequentiert.
  • TECHNISCHE DATEN
  • Baggersee
    • 72.300 m. mit Tiefen bis zu m. 8.
  • Coastal Entwicklung
    • 1.100 m. bezeichnet m. 430 Beach und m. 300 der operativen Kais.
  • MARINA
    • Ausgestattet mit 6 Pfeiler hat 400 Liegeplätze, Wasser, Licht und Nacht Überwachung. Hintergrundmuster maximal ca.. 5 mt.
  • EINRICHTUNGEN UND DIENSTLEISTUNGEN
    • Beleuchtung, Hydrant, Be-und Entladen Ausrüstung, Slipanlage im Bau, buncheraggio, Suche und Rettung (von Trapani), Gesundheitswesen, PP.TT., Telefone, Banking-Service, Reiseleistungen.
  • ZAHLEN von besonderem Interesse
    • Vorwahl: +39 0923
    • Halle Tel.972253
    • Polizei Tel.972346
    • Guardia di Finanza Tel.972230
    • VV.FF. Trapani Tel.21073
    • Jachtklub “Gaia Costa” Tel.972189
  • Jachtklub “Traina”
  • Freizeit-Verein “Sanvitese”